Skip to main content

Infrarotheizung mit 800 Watt: Gute Heizleistung für 10 – 20 Quadratmeter

Bei der Anschaffung einer Infrarotheizung spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle. Dazu gehört neben der Größe, dem Design, dem Funktionsumfang und der Art der Montage gewiss auch die Wattleistung, die die Heizung erbringt. Die Modelle mit einer Leistung von 800 Watt gehören zum oberen Drittel. Sie sind leistungsstark, benötigen aber noch nicht so viel Energie wie die Heizungen mit 1000 oder 1200 Watt. Oft sind sie für Verbraucher daher eine interessante Option – im Folgenden bieten wir Hintergrundinformationen zu den 800 Watt Modellen.

Infrarotheizung mit 800 Watt

Einige Interessenten wissen jedoch nicht, welche Wattzahl sich für sie eignet und wovon die Auswahl im Hinblick dessen abhängt. Prinzipiell sei gesagt: Je höher die Wattleistung einer IR-Heizung ist, desto besser ist ihre Heizleistung und desto größer sind die Räume, die sie effizient beheizen kann. Aber auch die Stromkosten nehmen mit wachsender Wattleistung natürlich zu.

Infrarotheizungen mit 800 Watt sind weit verbreitet, dazu gehören Heizungsarten, wie:

Infrarotheizung mit 800 Watt kaufen

Ein Modell mit 800 Watt Leistung bietet eine solide Wärmeleistung für mittelgroße Räume. Bevor Sie eine Infrarotheizung mit 800 Watt kaufen, können Sie sich die folgenden Modelle ansehen, was sie leisten und wo sie angebracht werden können:

Geeignete Raumgröße für 800 Watt IR-Heizung

Fragt man Menschen, die bereits eine Infrarotheizung mit 800 Watt besitzen, nach ihren Erfahrungen in puncto maximal beheizbare Raumgröße, werden sie ganz unterschiedliche Dinge schildern. Der Grund: Wie groß der Raum ist, der mit einer 800 Watt IR-Heizung beheizt werden kann, hängt immer vom Zustand der Dämmung und von der Anzahl der Außenwände ab.

Der Praxis Test hat gezeigt, dass folgende Werte beim Heizen mit einer Infrarotheizung für die Raumgröße angenommen werden können:

  • Eine Außenwand – optimaler Dämmzustand: 50 Watt pro Quadratmeter
  • Eine Außenwand – mittlerer Dämmzustand: 70 Watt pro Quadratmeter
  • Eine Außenwand – schlechter Dämmzustand: 90 Watt pro Quadratmeter

Sofern der Raum, den Sie beheizen möchten, mehr als eine Außenwand besitzt, müssen Sie für jede zusätzliche Außenwand im Raum 10 Watt pro Quadratmeter addieren. Nehmen wir zum Beispiel an, dass Ihr Zimmer einen mittleren Dämmzustand aufweist und an zwei Außenwände angrenzt. Dann benötigen Sie eine Heizleistung von 80 Watt pro Quadratmeter. Eine Infrarotheizung mit 800 Watt wäre in diesem Fall für einen Raum von 10 Quadratmetern leistungsstark genug.

Stromkosten bei 800 Watt IR-Heizung

Grundsätzlich ist es beim Kauf einer elektrischen Infrarotheizung empfehlenswert, die einzelnen Modelle nicht nur in Bezug auf ihren Preis zu vergleichen, sondern auch die Stromkosten im Auge zu behalten. Ein Gerät mit 800 Watt liegt in dieser Hinsicht im oberen Bereich, aber noch unter den Modellen mit 1000 oder gar 1200 Watt. Dafür bietet die Infrarotheizung 800 Watt eine sehr gute Heizleistung.

Die Stromkosten pro Stunde ergeben sich aus dem Produkt aus Verbrauch in Kilowattstunden und Strompreis in Cent. Anhand der folgenden Beispielrechnung sollen die jährlichen Stromkosten für eine 800 Watt Infrarotheizung verdeutlicht werden:

  1. Verbrauch der 800 Watt IR-Heizung liegt bei 0,8 Kilowattstunden
  2. Strompreis beträgt momentan circa 25 Cent
  3. Stromkosten pro Stunde = 0,8 Kilowattstunden mal 25 Cent = 20 Cent
  4. Die IR-Heizung 800 Watt läuft zwei Stunden am Tag
  5. Stromkosten pro Tag = 40 Cent
  6. Der Monat hat 30 Tage, daher ergeben sich monatliche Stromkosten von 12 Euro
  7. Geheizt wird nur im Winter, also etwa fünf Monate lang
  8. Die jährlichen Stromkosten betragen daher 12 Euro mal fünf Monate

In unserer Beispielrechnung würden Ihnen demnach jährliche Stromkosten in Höhe von 60 Euro entstehen.

Nicht immer ist die Infrarotheizung mit 800 Watt also ausreichend. Sofern Ihr Raum zu groß ist, haben Sie die Möglichkeit, die 800 Watt Infrarotheizung mit einem weiteren Gerät zu kombinieren, um die maximale Heizleistung zu erhöhen. Außerdem können Sie sich natürlich auch sofort für ein leistungsstärkeres Gerät entscheiden. Angeboten werden etwa auch Infrarotheizungen mit 1000 oder 1200 Watt.

Geräte mit vergleichbarer Leistung

Es gibt viele Geräte im Haushalt und im Garten, die ebenfalls mit 800 Watt arbeiten. Schauen Sie sich einfach mal bei sich zuhause um und Sie werden feststellen, dass Sie sicher schon einige Geräte mit dieser Wattleistung besitzen. Sie haben dann denselben Verbrauch und dieselbe Leistung wie eine IR-Heizung mit 800 Watt. Oft trifft das etwa auf folgende Geräte zu:

  • Küchenmaschine
  • Standmixer
  • Kaffeemühle
  • Haartrockner
  • Mikrowelle
  • Tischfräsmaschine
  • Poliermaschine
  • Tischgrill
  • Mini-Backofen

Natürlich ist nicht gesagt, dass all diese Geräte immer mit einer 800 Watt Leistung arbeiten. Es gibt durchaus einzelne Modelle, die mit mehr oder weniger Leistung auskommen. Allerdings ist die Leistung von 800 Watt bei den genannten Geräten weit verbreitet.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Bewertung!
[Total: 1 Average: 5]

Ähnliche Beiträge