Skip to main content

Infrarotkabine für 1 bis 2 Personen

Immer mehr Menschen möchten sich eine Infrarotkabine für Zuhause kaufen, um sich jederzeit diese Wohltat für den Körper zu gönnen. Wenn Sie sich für eine Infrarotkabine für 1 bis 2 Personen entscheiden, wählen Sie ein platzsparendes Modell. Sie können sich entweder alleine in die Kabine zurückziehen oder das Wellness-Erlebnis gemeinsam mit einem lieben Menschen genießen.

In diesem Beitrag finden Sie alle notwendigen Informationen, die Sie benötigen wenn Sie sich überlegen eine Infrarotkabine für 1-2 Personen zu kaufen.

Infrarotkabine für 1-2 Personen kaufen

Bei Amazon können Sie eine Infrarotkabine für 1-2 Personen bequem kaufen. Eine Auswahl an Modellen, die bei Tests und anderen Kunden gut angekommen sind, finden Sie im Folgenden:

Allgemeine Tipps

In den nachfolgenden Abschnitten erläutern wir Ihnen die wichtigsten Eigenschaften und Besonderheiten der Infrarotkabinen, die für ein bis zwei Personen geeignet sind.

Eine Infrarotkabine erzeugt eine angenehme Wärme zwischen 20 und 70 Grad Celsius. Auf diese Weise trägt sie dazu bei, das Wohlbefinden zu steigern, Muskelverspannungen zu lösen und Gelenkprobleme zu lindern. Auch bei vielen anderen Erkrankungen wie Erkältungen, Herz-Kreislauf-Problemen und Nierenfunktionsstörungen hat sich die Infrarotsauna bewährt.

Wie groß ist eine Infrarotkabine für 1 Person?

Wenn Sie im Internet nach „Infrarotkabine 1 Person“ oder auch „Infrarotsauna 1 Person“ suchen, finden Sie viele verschiedene Modelle. Unterschiede gibt es schon bei den Abmessungen der einzelnen Produkte. Gängige Maße für eine Infrarotkabine für 1 Person sind:

  • 80 x 80 Zentimeter
  • 90 x 90 Zentimeter
  • 90 x 120 Zentimeter

Dementsprechend ist der Platzbedarf einer Infrarotsauna für eine Person sehr gering, sodass sie in beinahe jedem Raum untergebracht werden kann.

Wie groß ist eine Infrarotkabine für 2 Personen?

Damit zwei Menschen bequem in der Infrarotkabine 2 Personen Platz finden, muss eine solche Kabine natürlich etwas größer sein.

  • Gut geeignet sind Kabinen, die mindestens 120 x 100 Zentimeter groß sind.
  • Es gibt aber auch Modelle mit Abmessungen von 130 x 110 Zentimetern.

Obwohl eine Infrarotsauna 2 Personen ein bisschen größer ist als die Variante für eine einzelne Person, ist sie immer noch recht platzsparend.

Kosten für Infrarotkabinen für 1-2 Personen

Mit welchen Anschaffungskosten müssen Sie beim Kauf einer Infrarotkabine für ein bis zwei Personen rechnen?

Wenn Sie eine Infrarotsauna für 1 bis 2 Personen kaufen möchten, werden Sie schnell feststellen, dass die Preise weit auseinander gehen. Ein Modell, das sehr günstig und wirklich nur für eine Person geeignet ist, kostet Sie etwa 300 Euro. Nach oben gibt es praktisch keine Grenze: Hochwertige Ausführungen für zwei Personen aus dem Premium-Preissegment können mit über 2000 Euro zu Buche schlagen.

Stromkosten für kleine Infrarotsauna

Infrarotkabinen sind in Bezug auf ihre Unterhaltungskosten generell preiswerter als eine richtige Sauna. Die kleinen Modelle für eine oder zwei Personen zeigen sich im Verbrauch besonders günstig.

  • Der Praxis Test zeigt, dass eine 2 Personen Infrarotsauna für eine einstündige Anwendung etwa 1,5 Kilowattstunden benötigt. Dafür zahlen Sie rund 42 Cent Stromkosten.
  • Eine richtige Sauna kostet Sie bei einer Nutzung von ungefähr einer Stunde circa 2,10 Euro.

Dementsprechend ist die Infrarotkabine für ein bis zwei Personen wirklich deutlich preiswerter.

Unterscheidungskriterien bei der Auswahl

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, eine Infrarotkabine für 1 bis 2 Personen zu kaufen, gibt es ein paar Kriterien, auf die Sie beim Kauf achten sollten. Worauf es ankommt, verraten wir Ihnen jetzt.
Infrarotkabine 1-2 Personen

Die Materialwahl ist von hoher Bedeutung

Infrarotkabinen für ein oder zwei Personen werden aus verschiedenen Materialien angeboten. Obwohl das Material selbst keinen Einfluss darauf hat, wie gut die Infrarotstrahlung ihre Wirkung entfalten kann, bestimmt es doch maßgeblich mit, wie qualitativ und langlebig Ihre IR-Kabine für 1 bis 2 Personen sein wird.

Am häufigsten bestehen die Kabinen aus Zedernholz oder Hemlock-Holz. Diese natürlichen Materialien verfügen über gute Wärmespeicher-Eigenschaften, wodurch die Effizienz der Infrarotsauna positiv beeinflusst wird.

  • Besonders gut ist Hemlock-Holz geeignet, weil es sehr nässebeständig ist und kaum harzt.
  • Zedernholz ist ebenfalls sehr beliebt, weil es ätherische Öle freisetzt und dadurch einen angenehmen Geruch verbreitet.
  • In seltenen Fällen kommt Lichtnussbaum-Holz als Außenmaterial zum Einsatz. Es ist nicht so beständig wie die anderen beiden Holzarten, dafür aber sehr leicht, was die Montage vereinfacht.

Die Fronten einer Infrarotkabine für ein bis zwei Personen bestehen oftmals aus Glas.

Achten Sie auf die Arten der Strahler

Infrarotsaunen für 1 bis 2 Personen werden grundsätzlich nach der Art der Strahler unterschieden, die zur Verwendung kommen. Es gibt:

  • Flächenstrahler (auch als Karbonstrahler bezeichnet):Bei Flächenstrahlern sind die IR-Strahler oftmals hinter Holzwänden verborgen. Sie können sich aber auch hinter Metall- oder Glasplatten befinden. Infrarotkabinen mit Flächenstrahlern funktionieren ähnlich wie Infrarotheizungen: Es muss zunächst die Wandfläche erwärmt werden, weshalb die Aufwärmphase länger dauert. Im Praxis Test einer solchen Infrarotkabine zeigt sich, dass die die Wärmewirkung ähnlich wie in einer herkömmlichen Sauna ist.
  • Vollspektrumstrahler: Sogenannte Vollspektrumstrahler bieten das vollständige Spektrum des Infrarots. Der IR-A Anteil liegt bei etwa 20 Prozent, wodurch die Strahlung auch tiefere Hautschichten erreicht. Es kommt zu einer Tiefenerwärmung. Die 60 Prozent IR-B und die etwa 12 Prozent IR-C Strahlung erwärmen die Hautoberfläche auf angenehme Weise. Bei einigen Infrarotkabinen mit Vollspektrumstrahlern können Sie die Intensität selbst variieren.
  • Keramikstrahler: Infrarotkabinen mit Keramikstrahlern arbeiten nur mit IR-B und IR-C Strahlung. Diese Ausführungen sind auch unter den Bezeichnungen Punkt- oder Stabstrahler bekannt, weil sie oft kleiner sind als Flächenstrahler. Bei diesen Varianten ist die Aufheizzeit mit nur 20 Minuten besonders kurz. Speziell für die Muskel- und Gelenktherapie sind diese Wärmekabinen geeignet.

Was ist besser: eine Kabine mit Sitz oder zum Liegen?

Ob Sie eine 1-bis-2-Personen-Infrarotkabine mit Sitz oder zum Liegen bevorzugen, ist eine Frage Ihrer persönlichen Vorlieben. Sicher ist es bequem, sich liegend in der Kabine zu entspannen, allerdings benötigen Sie für eine solche Infrarot-Wärmekabine auch erheblich mehr Platz als für eine Variante, die nur über einen Sitz verfügt. Etwa zwei Meter in der Länge sollten Sie für die Ausführung zum Liegen zur Verfügung haben.

Wo befindet sich der Einstieg?

Größe InfrarotsaunaSchauen Sie sich auch an, wo sich der Einstieg bei der Infrarotkabine befindet, damit Sie an der entsprechenden Stelle auch ausreichend Platz für die Türöffnung haben. Oftmals ist er mittig angeordnet, es gibt aber auch Modelle mit einem Eckeinstieg, wie in dem Bild zu sehen.

Welche Hersteller bieten Infrarotkabinen für 1 bis 2 Personen an?

Die folgenden Anbieter haben Infrarotkabinen für eine bis zwei Personen im Sortiment:

All diese Hersteller sind für hochwertige Infrarot-Wärmekabinen bekannt, sodass Sie mit der Anschaffung einer solchen Infrarotsauna keinen Fehler machen.


Ähnliche Beiträge