Skip to main content

Infrarotheizungen 300 Watt Leistung für kleine Räume

Infrarotheizungen werden mit unterschiedlicher Leistung angeboten. Im Folgenden haben wir genauere Informationen zur Infrarotheizung 300 Watt für Sie zusammengefasst. Sie stellt die Variante mit der geringsten Wattleistung dar und ist demnach besonders kostengünstig im Verbrauch.

Infrarotheizung mit 300 Watt

Es gibt leistungsstarke Modelle mit mehr als 1000 Watt, aber auch Varianten, die eine geringere Wattleistung mitbringen. Einige Infrarotheizung-Interessenten wissen nicht, inwiefern die vom Hersteller angegebene Wattzahl einen Einfluss auf die Kaufentscheidung haben sollte. Ist es besser, ein Modell mit geringer oder hoher Wattleistung zu wählen? Grundsätzlich gilt: Je höher die Wattzahl ist, desto besser ist auch die Heizleistung des Geräts. Allerdings sind mit einer größeren Wattleistung auch immer höhere Betriebskosten verbunden. Bei der Auswahl ist es wichtig zu wissen, für welche Raumgrößen die jeweiligen Wattzahlen ausreichend sind.

IR-Heizungsarten mit 300 Watt

Welche IR-Heizungen sind üblicherweise 300 Watt stark und wofür werden sie eingesetzt? Infrarotheizungen mit 300 Watt gibt es in ganz unterschiedlichen Ausführungen.

  • Oftmals sind Spiegelheizungen für kleine Bäder mit dieser Leistung ausgestattet.
  • Oder Bildheizungen, diese werden direkt an der Wand montiert.
  • Zum Teil gibt es auch Deckenheizungen im Leistungsbereich von 300 Watt.

Aber auch manche Infrarotstrahler für den Außenbereich bieten mitunter diese Leistung. Sie können im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon aufgestellt werden, um dort wohlige Wärme zu erzeugen. Jedoch sind Heizungen für den Außenbereich meist stärker.

Erwärmbare Raumgröße bei 300 Watt Heizungen

Familien, die bereits mit 300-Watt-Infrarotheizungen heizen, haben in Bezug auf die Raumgröße, die damit beheizt werden kann, ganz unterschiedliche Erfahrungen gesammelt. Dafür gibt es auch einen einfachen Grund: Wie groß der Raum ist, der mit einer IR-Heizung mit 300 Watt Leistung beheizt werden kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehört neben der Anzahl der Außenwände auch der Zustand der Dämmung.

2 Außenwände und mittlere Dämmung

Bei einem Raum mit zwei Außenwänden in mittlerer Dämmqualität benötigen Sie eine Infrarotheizung mit einer Leistung von 80 Watt für jeden Quadratmeter Raumfläche. Das heißt im Klartext: Ihre 300 Watt IR-Heizung kann in diesem Fall lediglich ein Zimmer mit 3,75 Quadratmetern ausheizen – also ein Gäste-WC oder ein kleines Badezimmer. Für größere Räume ist sie unter diesen Voraussetzungen nicht leistungsstark genug.

1 Außenwand und sehr gute Dämmung

Bei nur einer Außenwand und einer optimalen Dämmqualität sind hingegen lediglich 50 Watt pro Quadratmeter erforderlich, sodass die IR-Heizung mit 300 Watt leistungsstark genug für einen sechs Quadratmeter großen Raum ist. Dies könnte beispielsweise auf eine kleine Küche, ein Arbeitszimmer oder das Kinderzimmer zutreffen.

Stromverbrauch bei 300-Watt-IR-Heizungen

Verbraucher, die sich für eine Infrarotheizung interessieren, fragen sich immer auch, welche Stromkosten sie für die Nutzung der Elektroheizung einkalkulieren müssen. Vorweg sei gesagt: Die IR-Heizung mit lediglich 300 Watt gehört zu den preiswertesten Modellen. Sie verbraucht 0,3 Kilowattstunden.

  • Der durchschnittliche Preis für den Strom liegt bei etwa 25 Cent. Dementsprechend belaufen sich die Kosten für den Betrieb der Heizung auf 7,5 Cent pro Stunde.
  • Sofern Sie die Heizung zwei Stunden am Tag laufen lassen, entstehen Ihnen also Kosten in Höhe von 15 Cent am Tag. Das entspricht Stromkosten von 4,50 Euro im Monat.
  • Wenn wir davon ausgehen, dass Sie die Infrarotheizung mit 300 Watt etwa fünf Monate im Jahr für zwei Stunden am Tag laufen lassen, entstehen jährliche Kosten in Höhe von 22,50 Euro.

Lassen sich mehrere Strahler kombinieren?

In vielen Fällen zeigte der Praxis-Test mit den Infrarotheizungen mit 300 Watt, dass ein einzelnes Gerät nicht ausreicht, um den kompletten Raum zu beheizen. Insbesondere für große Räume mit vielen Außenwänden, die schlecht gedämmt sind, ist die Heizleistung, die mit den 300 Watt erbracht werden kann, einfach nicht stark genug. In diesem Fall ist es ratsam, auf ein leistungsstärkeres Modell auszuweichen oder alternativ mehrere IR-Strahler zu kombinieren. Auch das ist natürlich problemlos möglich.

Viele Verbraucher kombinieren mehrere IR-Bildheizungen miteinander oder ergänzen die Bildheizung mit einer Deckenheizung. Allerdings müssen Sie abwägen, ob es nicht kostengünstiger und optisch ansprechender wäre, direkt eine Infrarotheizung mit einer größeren Wattzahl zu wählen.

Infrarotheizung mit 300 Watt kaufen

Ein Modell mit 300 Watt bietet ausreichend Wärme für kleine Räume. Wenn Sie sich eine Infrarotheizung mit 300 Watt kaufen möchten, können Sie sich die folgenden Modelle ansehen, ob Sie für Sie passend sind.

Welche Geräte haben ebenfalls 300 Watt?

Zum Vergleich: Welche anderen Haushaltsgeräte haben dieselbe Wattleistung?

Damit Sie sich besser vorstellen können, was die Zahl „300 Watt“ in der Praxis bedeutet, haben wir ein paar alltägliche Geräte für Sie herausgesucht, die ebenfalls oft über eine Leistung von 300 Watt verfügen. Sie ähneln daher in puncto Leistung und Verbrauch der IR-Heizung mit 300 Watt. Das trifft beispielsweise auf folgende Haushalts-, Garten- und Elektrogeräte zu:

  • Standmixer
  • Handrührgerät
  • Warmluftbürste
  • Rasentrimmer

All diese Geräte sind dank ihrer geringen Wattleistung sparsam im Verbrauch. Allerdings gibt es auch hier – ebenso wie bei der IR-Heizung – leistungsstärkere Varianten mit einer größeren Wattzahl.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Bewertung!
[Total: 0 Average: 0]

Ähnliche Beiträge